Gürteltaschen aus Resten

Leitfäden und Anregungen zum Eigenbau

Moderatoren: Rubian, Alrik

Gürteltaschen aus Resten

Beitragvon Scarlet » 13.04.2012, 11:44

Wir haben auch wieder gebastelt und endlich mal vernünftige Gürteltaschen zustande gebracht.

Die Gürteltaschen sind aus Resten.

Bild

Bild

Bild

- Ihr nehmt ein Stück festes Leder. (wir haben folgende Maße genommen: 38 X 15 cm)
- und zwei Stücke weiches Leder: (wir haben folgende Maße genommen: r. 9 cm)
- Lederschnur
- Ein Verschluss, hier ein ganz einfacher, da wegen der Zierniete alles andere zu überladen ausgesehen hätte.

Ihr könnt Nieten oder Nähen, wir haben uns fürs Nieten entschieden, geht schneller und sieht auch nicht schlecht aus. ( 7,5 mm Stift ; 7mm Kopfdurchmesser; Löcher in 2 cm Abstand)

- Als erstes schneidet ihr das Quardrat aus, wie gesagt die Maße sind egal.
- Ihr legt fest wie groß der Deckel werden soll.
- Die Strecke vom Anfang des Lederstückes bis zum Anfang des Deckels gibt den Umfang eures Kreises für die Seitenwände an.

Seit schlauer als ich und nietet erst die Gürtelhalterungen und den Verschluss dran, dann erst die Seitenwände. :oops:

Durch die Halbkreisseitenwände kann die Tasche nicht komplett aufgehen am Gürtel und bekommt eine schöne Rundung.

Den Verschluss müsst ihr nicht komplett rumgehen lassen, wir fanden es optisch aber ganz nett.

Damit die Gürteltasche auch einer Orkverfolgungsjagd standhalten kann, haben wir noch eine Zierniete angebracht um die wir die losen Lederschnüre von den Seitenteilen umwickeln können. Da fällt wirklich nichts mehr raus.
Benutzeravatar
Scarlet
 
Beiträge: 1006
Registriert: 15.05.2009, 11:26

Zurück zu Basteln und Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron