Nachwuchs im Ruhrgebiet

Bewerbungsbereich für alle die bei unserem Orden mit machen möchten

Moderator: Alrik

Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Sevenah » 14.05.2011, 19:34

Hallo!

Da ich bei einer Vorstellung eh nie weiß, wo ich anfangen soll, plaudere ich einfach mal drauf los :P
Mein Mann und ich haben schon seit einer halben Ewigkeit vorgehabt, mal irgendwann in ein LARP einzusteigen. Einfach mal von der P&P-Theorie in die Praxis wechseln - oder vielleicht nicht so einfach, aber die Vorstellung war durchaus spannend. Aber wo anfangen? Natürlich könnte man sich jetzt etwas zusammenbasteln (Charakter und Klamotten) und dann einfach mal auf irgendeine Veranstaltung fahren, um zu gucken, was daraus wird. So weit, so gut.
Aber: Wo fängt man da an? Wie baut man sinnvollerweise einen Char auf, den man dann auch verkörpern kann? Das ist im P&P ja doch irgendwie einfacher, da man bei allen Aktionen gemütlich auf dem Sofa sitzen bleiben kann. Was braucht so ein Char an Klamotten, Ausrüstung etc., damit auch der Blindeste erkennen kann, was da vor ihm steht? Welche LARPs sind empfehlenswert für Anfänger und was kann man eigentlich wo sinnvollerweise darstellen?

Fragen über Fragen und wo verirrt man sich da hin? Genau, ins Internet. Und über das LARP-Wiki letztendlich hierher. Und da sind wir nun :D Wir, das sind mein Mann Dirk, gerade noch 39 und meine Wenigkeit, Tanja, 34, aus Bochum. Unsere bisherigen Rollenspiel-Erfahrungen beschränken sich bisher auf P&P (er meistert, ich spiele), aber jetzt würden wir gern Neuland betreten.

Was stellen wir uns so vor?
Erstmal: Nicht viel. Aber nachdem wir uns schon mal Gedanken darüber gemacht haben, was wir darstellen könnten (es wäre halt mit 2,00 m Körpergröße nicht leicht, ein Zwerg zu sein), ist meine ungefähre Idee, entweder der schreibenden oder der nähenden Zunft anzugehören - Priorität in genau dieser Reihenfolge. Also Schreiberin / Chronistin / Schriftgelehrte... oder Näherin.
Mein Mann hingegen sieht sich (wie immer, wenn er die freie Wahl hat) eher im Magier-Bereich, aber auch da existieren eher vage Ideen als fixe Vorstellungen.
Es ist ja auch immer die Frage, was ihr gebrauchen könnt und wie wir uns bei euch integrieren können.

Was bringen wir mit?
Nähen kann ich relativ gut, was die Frage nach der passenden Gewandung schon mal beantwortet - wenn nichts im Fundus ist, wird's halt neu gemacht. (Der Fundus besteht aus einem recht chaotischen Mix aus Ambiente-Mittelalter und Fantasy-lastigen Outfits - ja, ich experiementiere gern). Mit Brettchenweben habe ich vor einiger Zeit angefangen, bin aber länger nicht mehr dazu gekommen.
Mit Holz können wir auch einigermaßen umgehen, wir haben bisher allerdings eher Mäuse- und Hamstergehege gebaut, inklusive benötigtem Inventar :D Aber wo das Wissen fehlt, ist zumindest der Wille da, etwas Neues zu lernen, Berührungsängste kennen wir beide nicht.

So, für eine Erstvorstellung war das hoffentlich schon mal ein netter Überblick. Ich hoffe, Interesse geweckt zu haben und wäre glücklich, wenn wir hier einen Einstieg finden würden.

Liebe Grüße,
Sevenah
(Tanja)
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Desideria » 15.05.2011, 11:38

Hallo Tanja und Dirk.
Schön erstmal das ihr zu uns gefunden habt!
Ich freu mich besonders, da durch euch unsere Durchschnittliches Alter angehoben wird und ich mit 36 Jahren nicht mehr die älteste sein werde, wenn ihr euch entschliessen solltet bei uns einzusteigen. :P
Am besten Treffen wir uns erstmal um all die Fragen zu beantworten. Per Mail ist das immer so schwierig und zeitintensiv.
Was haltet ihr von einem Treffen in den 4 winden in Bochum? Mittwochsabend oder am Wochenende würde bei mir am besten klappen. Was sagen die anderen?
Bis dahin
Lieben Gruß Heidi alia Desideria von Felsenbruch, Magista des Zirkels.
Desideria
 
Beiträge: 508
Registriert: 15.05.2009, 15:10
Wohnort: Essen, NRW

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Alrik » 15.05.2011, 14:21

Willkommen ihr zwei :D ,
das hört sich doch sehr vielversprechend an was ihr da so schreibt.
Wie Heidi da schon schreibt ist ein Treffen zum kennenlernen und Infos austauschen echt besser als immer hin und her schreiben, auch wenn es bei manchen mit der Terminfindung hapern kann. Das sollte aber keinen davon abhalten es zu versuchen, schließlich sind wir alle ganz lieb und nett und handzahm .. ehrlich .. ganz bestimmt .. ähm :wink:
Mal im Ernst, schön dass ihr zu uns gefunden habt.

Larpige Grüße,
Dirk der Gelehrte des Zirkels
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt genug davon zu haben.
Benutzeravatar
Alrik
 
Beiträge: 1252
Registriert: 15.05.2009, 10:38
Wohnort: Vettweiß / Soller

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Sevenah » 15.05.2011, 19:36

Danke schon mal für die nette Begrüßung!

Daß man sich zum ersten Beschnuppern trifft, ist mir hier schon beim kreuz- und querlesen aufgefallen und wir haben absolut kein Problem damit. Wir freuen uns drauf.
In den "4 Winden" waren wir - zu unserer Schande - schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr, so daß wir dieses Treffen auch dazu nutzen könnten, uns das Kneipchen auch mal wieder genauer anzuschauen.
Mittwochs wird es allerdings eher schwierig bei uns, da ich immer recht früh ins Bett muß und ebenso früh wieder raus, aber am Wochenende sollte es kein Problem sein. Nächste Woche Sonntag und in der Woche darauf am Samstag sind wir unterwegs, an den anderen Tagen wäre es allerdings kein Problem. Sollte das für euch ein Problem sein, könnte ich noch einmal im Juni schauen, was möglich ist - aber ich bin mir sicher, daß es schon irgendwann klappt.

Liebe Grüße,
Tanja
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Rubian » 16.05.2011, 09:22

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum,

wir, damit meine ich Scarlet und mich, können an dem WE 20.-22. leider gar nicht.
Das wochenende darauf 27.-29. geht bei uns nur der Samstag, aber da könnt ihr ja nicht.
aber es müssen ja nicht alle Leute vom Orden dabei sein, da reichen erstmal 1-2 da fällt die Termin findung auch leichter :wink:

Erste Infos könnt ihr auf der (leider noch nicht fertigen) HP nach lesen, wenn ihr das nicht schon längst getan habt.

Da stehen ja auch einige nützliche infos zu unserem Spielstil.


Zu euren Charaktervorstellungen:
Klingt erstmal machbar, Magier und schriftgelehrte kann man fast nicht genug haben :D

(eines noch in eigener Sache: :heul: wieder keine Krieger :heul: :wink: )

Nochmal herzlich willkommen hier bei uns
Benutzeravatar
Rubian
 
Beiträge: 1051
Registriert: 16.05.2009, 09:17

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Scarlet » 16.05.2011, 11:47

Auch von mir ein herzlichstes Hallo!

Schreibt einfach mal wann es euch passt, dann schauen wir mal ob wir uns irgendwas freischaufeln können :0).

@ Rubian Was soll ich denn sagen? Priester sind auch keine da *schnüff* :priester: vielleicht mag ja doch einer?
Benutzeravatar
Scarlet
 
Beiträge: 1006
Registriert: 15.05.2009, 11:26

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Sevenah » 16.05.2011, 19:23

Danke auch euch für das Willkommen :P

Och, wenn das Treffen nicht gleich am erstbesten Wochenende klappt, ist es nicht ganz so wild. Jetzt hat es gefühlte 50 Jahre gedauert, bis wir uns zu diesem Schritt Richtung LARP entschlossen haben, da kommt es auf zwei Wochen auch nicht an.

Im Juni wäre auch kein Problem - bis auf den 10., da hat es sich bei meinem Mann nämlich mit der 39 erledigt *g* Und da gibt's ja auch den einen oder anderen Feiertag, vielleicht hilft das?

Und: Nein, keine Krieger :D Ich wäre wohl der pazifistischste, verhandlungswütigste, untauglichste Krieger, den es gibt - inklusive einer stetig drohenden Einladung zum Tee, damit man über Aggressionen reden kann *kicher*
Aber im Zweifel gäbe es doch bestimmt die Möglichkeit, irgendwann mal über eine alternative Berufslaufbahn nachzudenken - wenn schon nicht zum Krieger, dann vielleicht in die klerikale Richtung.

Liebe Grüße,
Tanja
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Desideria » 16.05.2011, 21:51

Ich könnte mich Freitag oder Samstag anbieten, euch Fotos zeigen und etwas zum Orden zu erzählen.
Das schließt ja ein größeres Treffen im Juni nicht aus.
Desideria
 
Beiträge: 508
Registriert: 15.05.2009, 15:10
Wohnort: Essen, NRW

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Alcadizaar » 17.05.2011, 13:54

Hiho,

Ich melde mich als Auch-Neuling auch mal zu Worte: Diesen Monat sieht es bei mir schlecht aus, aber am 11. Juni könnte ich reservieren ;) Alle anderen Wochenenden sind entweder mit Geburtstagen (auch meinem eigenen ^^) oder mit Con belegt ;)

Lg,
Alex.
Alcadizaar
 

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Sevenah » 17.05.2011, 17:57

Von mir aus auch gern diese Woche in kleinem Rahmen :)
Freitag könnten wir ca. 19:00 Uhr da sein, Samstag sind wir rund um die Uhr flexibel. Bliebe es dann bei den 4 Winden? Oder wäre Dir woanders lieber?

Gegen ein anschließendes Großtreffen im Juni mitsamt Alcadizaar hätten wir auch nichts. Ebenfalls ein herzliches Willkommen von Neuling zu Neuling! Dann können wir ja gemeinsam Erfahrungen sammeln.

Liebe Grüße,
Tanja
(viel dramatischer als die passende Gewandung wird bei mir mit Sicherheit die Namenssuche. Da kann ich mich nie entscheiden, Sevenah ist bloß mein Wald- und Wiesenname im Internet :mrgreen: )
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Alcadizaar » 18.05.2011, 22:59

Oh, ja, auch ein Willkommen von mir ^^

Und das mit den Namen kenne ich, ich such mir meistens irgendwelche prägnanten Charaktereigenschaften oder Marotten raus, und suche dann in Namenslisten nach Namen, die diese Eigenschaft (zumindest annäherungsweise) bedeuten. ^^
Alcadizaar
 

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Desideria » 18.05.2011, 23:24

Freitag 19 Uhr in den 4 Winden wäre prima,
Freu mich drauf
LG Heidi :D
Desideria
 
Beiträge: 508
Registriert: 15.05.2009, 15:10
Wohnort: Essen, NRW

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Scarlet » 19.05.2011, 10:55

Tut euch selber alle nur einen Gefallen und achtet darauf das die Namen möglichst kurz und einprägsam sind.

Es ist sowieso schon schwer sich Namen auf ner Con zu merken, da hilft es einfach wenn man mal nicht sich die Zunge abbrechen muss :D
Benutzeravatar
Scarlet
 
Beiträge: 1006
Registriert: 15.05.2009, 11:26

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Sevenah » 19.05.2011, 12:40

Na, ich muß mir meinen eigenen Namen doch auch noch merken können *g* Nein, der wird schon nicht kompliziert. Und da der Char auch nicht kompliziert werden soll, wird es auch kein Epos wie "Prinzessin Wohlgemuth von und zu Hochmuthausen-Phantastika" oder so. "Sevenah" ist schon relativ repräsentativ, was die Kompliziertheit meiner Namen angeht.

Gut, von mir aus dann auch gern Freitag abend um 19:00 Uhr. Und wehe, ausgerechnet da muß ich länger arbeiten! Dann probe ich schon mal den Terrorzwerg. :lol:

Liebe Grüße,
Tanja
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Nachwuchs im Ruhrgebiet

Beitragvon Desideria » 19.05.2011, 12:54

Alles klar bis morgen dann, und den rest einen schönen Con und macht viele Bilder!
Desideria
 
Beiträge: 508
Registriert: 15.05.2009, 15:10
Wohnort: Essen, NRW

Nächste

Zurück zu Bewerbung - öffentlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron