Bewerbung

Bewerbungsbereich für alle die bei unserem Orden mit machen möchten

Moderator: Alrik

Bewerbung

Beitragvon Daniel » 08.10.2013, 19:51

Hallo allerseits,

ich stell mich erstmal vor: Ich bin Daniel, 26 Jahre jung / alt, wohne in Düsseldorf und bin Softwareentwickler.

Ich hab einige Jahre Pen&Paper gespielt und damals auch schon gehört, dass es sowas wie Larp gibt (und dachte, es wäre toll, das mal auszuprobieren). Bin aber nie dazu gekommen - bis vor ein paar Wochen. Da habe ich mich in Velbert zu meinem ersten Con angemeldet und fand es super.

Jetzt will ich das Hobby gerne weiter betreiben, und weil das natürlich in der Gruppe am meisten Spaß macht, suche ich im Moment nach einer netten Spielergruppe. Ich habe bei den Kindern Garions nachgefragt, aber weil die im Moment niemanden aufnehmen können, haben sie mir euch empfohlen.

Was die Spielweise angeht, kommt es mir auf schönes Spiel an, nicht auf Powergaming. Abgesehen davon werde ich als Neuling natürlich auch mit der Zeit feststellen, was mir beim Larp wichtig ist - aber ich bin auf jeden Fall erstmal offen für alles mögliche.
Ansonsten finde ich es mindestens genauso wichtig, dass man Outtime gut miteinander klarkommt wie intime, deshalb finde ich es gut, dass ihr euch auch so mal trefft. Apropos Treffen: Motorisiert bin ich leider nicht.

Mein Charakterkonzept würde ich gerne zusammen mit euch entwickeln, weil es ja irgendwie passen muss. Ich möchte in Richtung Zauberer(-lehrling) / Priester / Heiler / Gelehrter / Alchemist gehen, hab mich noch nicht entschieden.

Das wärs erstmal, ihr könnt gerne Fragen stellen und vielleicht treffen wir uns ja demnächst mal persönlich.

Schöne Grüße,
Daniel
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15

Re: Bewerbung

Beitragvon Alrik » 14.10.2013, 17:21

Hi Daniel,
schön dass du zu uns gefunden hast.
Du hast geschrieben, dass du Pen&Paper gespielt hast. In welche Richtung geht denn deine bisherige Spielerfahrung?
Da du nicht motorisiert bist ist ein großer Punkt die Reisebereitschaft, bzw. was bei dir die "Schmerzgrenze" mit Bus und Bahn angeht falls mal keiner dabei ist der mitnehmen kann.
Sobald sich die anderen noch melden würde ich hier auch gerne mal das Thema Termine für ein Schnupper-Treffen ansprechen. Dafür kannst du ja schon mal ein paar Hausnummern geben wann es bei dir am besten passt.

Dann mal larpige Grüße,
Alrik
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt genug davon zu haben.
Benutzeravatar
Alrik
 
Beiträge: 1252
Registriert: 15.05.2009, 10:38
Wohnort: Vettweiß / Soller

Re: Bewerbung

Beitragvon Daniel » 17.10.2013, 17:49

Hallo Alrik,

Gespielt hab ich DSA (und auch viel gemeistert). Beantwortet das schon die Frage?
Bei der Reisezeit für eine Wochenend-Con würd ich meine Schmerzgrenze so bei etwa 4 Stunden für eine Strecke ansetzen. Ist das realistisch für nen großen Teil der Larps, die ihr besucht?
Und für ein Kennenlerntreffen passen bei mir die Wochenenden ab dem 9.11. (jetzt die nächsten WE bin ich unterwegs, aber ab da hätte ich (voraussichtlich ;-) ) viel Zeit.)

Schöne Grüße und hoffentlich bis bald
Daniel
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15

Re: Bewerbung

Beitragvon Sevenah » 21.10.2013, 10:07

Besser spät als nie oder wie war das?

Herzlich willkommen in dieser Runde, Daniel :)
Ich glaube, die Reihenfolge P&P zum LARP sind die meisten hier durchgegangen, da bist du also nicht allein. Es gibt zwar große Unterschiede, ob man daheim gemütlich auf dem heimischen Sofa sitzt oder bei jeder erdenklichen Witterung draußen unterwegs ist, aber zumindest theoretisch gibt das Rollenspiel zuhause schon mal einen guten ersten Einblick, was das ist und was da möglich ist. Im LARP spielt darüber hinaus ja auch noch eine wichtige Komponente aus der Realität mit hinein - das eigene Erscheinungsbild. Im P&P spiele ich derzeit einen Kender, den mir im LARP mit meinen knappen 1,90 m niemand abnehmen würde. Dafür werde ich des öfteren gefragt, warum ich keine Elfe spiele, weil es optisch zu mir passen könnte (das wäre aber meiner Meinung nach die tollpatschigste Elfe, die man sich vorstellen kann *räusper*).

Auch nicht selbst mobil sein zu können, kann einen schnell an die Grenzen des Machbaren stoßen lassen, was die Ausrüstung angeht. Zelt, Klamotten, Ausrüstung, sonstiges Equipment... Da kommt einiges zusammen, deshalb wäre da eventuell ein Char sinnvoll, der nicht unbedingt einen Haufen Zeugs braucht (wie ein Alchimist beispielsweise).

Das alles soll dich aber nicht davon abhalten, dich im LARP frei ausleben zu können. Es ist natürlich deine eigene Entscheidung, was du letztendlich tust, wie du spielst und wo du deine Prioritäten setzt. Ausrüstung kann eventuell bei anderen ausgeliehen / von anderen mitgenommen werden, es muß vielleicht nicht unbdingt das Ritterzelt mit den Dimensionen einen Zweiraumwohnung sein (oder du kommst eventuell für den Anfang bei jemandem unter und brauchst erst einmal gar kein Zelt) und vielleicht ändert sich ja auch in Zukunft die Frage der Mobilität.

Wo auch immer du Unterstützung oder Beratung brauchst, frag einfach. Dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten und die gibt es hier eigentlich nicht, soweit ich den Überblick habe.
Wie hast du dir denn - völlig unabhängig von der Vorauswahl, die du in den Raum gestellt hast - deinen Charakter vorgestellt? Als Magier kann es beispielsweise vorkommen, daß du vor Publikum arbeitest und die Ergebnisse deiner Bemühungen möglichst einfach erkennbar darstellen solltest - da hilft Schüchternheit und Angst davor, im Mittelpunkt zu stehen eher wenig weiter. Als Heiler gehst du direkt auf Spieler zu, es braucht manchmal auch einen etwas rauheren Ton oder du rekrutierst irgendjemanden, um unwillige Patienten zu fixieren - soweit meine eigenen Erfahrungen. Berührungsängste und Scheu, jemanden anzusprechen, sind da eher fehl am Platz. Eher im Hintergrund arbeiten Schriftgelehrte oder Alchimisten - was zu dir persönlich paßt, weißt du selbst am besten.

Soweit mein Wort zum äh... Montag.

Liebe Grüße,
Sevenah
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Bewerbung

Beitragvon Rubian » 21.10.2013, 10:36

Sooo, aus dem Urlaub zurück.

Herrzlich Willkommen Daniel.
Schön, dass du es zu uns geschafft hast.

Du hast dir schon unsere Spielweise und auch das Konzept des Ordens (der ja ein "Lichtie"orden ist) durchgelesen und magst das auch?
Sprich du willst keinen bösen Nekromanten oder sowas spielen?

Hast du dir schon Gedanken zur Rasse gemacht?
Bislang sind alle im Orden bespielten Charaktere Menschen.

Die anmerkungen von Sevenah sind sehr treffend.
Als Magier und besonders als Priester sollte man extrovertiert sein, und keine Scheu haben vor anderen zu sprechen. Aber ich muss hier nicht wiederholen, was sie schrieb, ist alles so treffend, das kriege ich nur viel schlechter hin :).
Benutzeravatar
Rubian
 
Beiträge: 1051
Registriert: 16.05.2009, 09:17

Re: Bewerbung

Beitragvon Daniel » 23.10.2013, 20:41

Schönen Dank schonmal für eure Antworten.

Erstmal zu den einfachen Fragen:
Ich möchte einen Menschen spielen, was anderes kommt für mich eigentlich nicht in Frage (bin zwar recht klein, aber für nen Zwerg reichts nicht ;-)). Und bei mir sind die SCs immer die Guten (sollten sie zumindest sein...) also passt die helle Ausrichtung des Ordens schon.

Ich hab ein bisschen über das nachgedacht, was Sevenah zum Thema Persönlichkeit und Charakterwahl gesagt hat. Ich bin ganz klar introvertiert. Genauer: Ich hab zwar kein Problem damit, im Mittelpunkt zu stehen oder auch Anweisungen zu erteilen - wenn ich weiß was ich tue. Aber ich hab manchmal Schwierigkeiten, in unübersichtlichen Situationen schnelle Entscheidungen zu treffen und zu improvisieren und kann dann auch unsicher wirken.
Im Moment denke ich, dass ich ganz gern in Richtung Gelehrter / Analysemagier gehen möchte, also ganz ähnlich wie Alrik. Was ich auch super gut fände: erstmal als Lehrling o.ä. anzufangen. Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob Alrik sich zum Lehrmeister berufen fühlt - wenn ja, wäre das vielleicht ja eine Option, über die wir weiter nachdenken könnten.
Falls nicht - ich kann mir auch weiterhin gut vorstellen, ein Heiler zu werden, wenn Sevenah noch einen Gehilfen und Lehrling gebrauchen kann.

Soweit also meine Ideen. Schreibt mal, was ihr dazu meint.
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15

Re: Bewerbung

Beitragvon Alrik » 24.10.2013, 09:09

Da ich eh gelegentlich mit dem Gedanken gespielt habe mir einen Lehrling anzuschaffen bin ich schon mal nicht abgeneigt. Das Problem war halt immer, dass auch jemand Lehrling sein muss. Es sind ja schließlich immer zwei die da mitmachen müssen. Es hatte mir auf jeden Fall immer sehr viel Spaß gemacht als ich noch Lehrling war.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt genug davon zu haben.
Benutzeravatar
Alrik
 
Beiträge: 1252
Registriert: 15.05.2009, 10:38
Wohnort: Vettweiß / Soller

Re: Bewerbung

Beitragvon Daniel » 25.10.2013, 18:14

Na das klingt doch schonmal super :)
Dann wär vielleicht jetzt der nächste Schritt nen Termin für ein Treffen zu finden - oder gibts noch Fragen, die vorher geklärt werden sollten?
Klar, das Charakterkonzept ist noch nicht fertig, aber ich denke, dass wir erstmal schauen sollten, ob OT die Chemie stimmt. Dann bin ich zuversichtlich, dass sich der Rest auch ergeben wird.
Wie gesagt bin ich dieses und das nächste WE unterwegs, aber z.B. am 10. / 16. / 17. November passt es bei mir gut. Wie sieht es bei euch aus?
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15

Re: Bewerbung

Beitragvon Sevenah » 25.10.2013, 22:26

Grundsätzlich hätte ich auch nichts gegen einen Lehrling, allerdings ist meine Heilerin derzeit noch nicht allzu weit gekommen. Grundkenntnisse könnte sie aber vermitteln, da bin ich mir fast sicher.

Und bei einem Treffen wäre ich ebenfalls dabei, solange das zeitlich machbar ist. Die Termine, die Du vorgeschlagen hast, wären bisher möglich, wobei ja am 16. November noch der Essener Stoffmarkt im Raum steht.

Was mich zu einer weiteren Frage bringt, die mir spontan einfällt: Wie würdest Du Deinen Char eigentlich kleidertechnisch ausrüsten? Kannst Du selbst nähen, kennst Du jemanden, würdest Du eher kaufen wollen? Ist jetzt wirklich nicht entscheidend, aber nicht ganz unwichtig für Deinen Char.

Liebe Grüße,
Sevenah
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Bewerbung

Beitragvon Rubian » 28.10.2013, 10:12

Hi,

an dem Freitag können wir aller vorraussicht leider nicht.
Aber Samstag würde evtl. gehen, zwar nicht so gut, aber würde gehen.

Uns (also scarlet und mir) würde dann am ehesten der Sonntag passen.
Dann zum späten Mittagessen?

Dann stellt sich natürlich die Frage nach dem Ort.

Wir haben
2 Bochumer
2 Mülheimer
1 (fast oder so was ähnliches wie) Aachener (Oder bist du nun eher Dürener, Alrik?)
Und einen Düsseldorfer.

Hmmm, sollen wir das Rhein Ruhr zentrum in Mülheim nehmen?
Oder gibt es bessere Vorschläge?
Benutzeravatar
Rubian
 
Beiträge: 1051
Registriert: 16.05.2009, 09:17

Re: Bewerbung

Beitragvon Alrik » 28.10.2013, 12:42

ich bin Kreis Düren
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt genug davon zu haben.
Benutzeravatar
Alrik
 
Beiträge: 1252
Registriert: 15.05.2009, 10:38
Wohnort: Vettweiß / Soller

Re: Bewerbung

Beitragvon Daniel » 28.10.2013, 20:07

Meint ihr den Sonntag nächste Woche (also 10.11.)? Der würde bei mir gut passen.
Mülheim finde ich als groben Treffpunkt auch gut, den genauen Ort können gerne die Mülheimer aussuchen.

Zum Thema Gewandung: Ich kann (noch) nicht nähen. Ich hab mir aber vorgenommen, es zu lernen, sobald ich Zeit und Gelegenheit dazu finde. (Heißt: Ich weiß noch nicht genau, wie ich es mit der Kleidung machen werde. Wahrscheinlich werde ich schon das eine oder andere kaufen).
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15

Re: Bewerbung

Beitragvon Sevenah » 29.10.2013, 21:33

Ich bin mir jetzt auch nicht ganz sicher, ob es um den 10. oder den 17. November geht. Soweit ich weiß, wäre allerdings beides möglich.

Im Rhein-Ruhr-Zentrum kenn ich mich so gar nicht aus, wir fahren nur immer dran vorbei. Wie sind denn da die Verbindung mit den Öffentlichen? Denn es käme ja schon darauf an, daß Daniel gut dorthin kommt. Alternativ ist uns nicht allzu viel eingefallen. Höchstens das Centro in Oberhausen, aber das wäre ja von D'dorf noch weiter weg als Mülheim.

Liebe Grüße,
Tanja
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: Bewerbung

Beitragvon Rubian » 30.10.2013, 07:18

Ich dachte an den 17. Daniel du hattest doch das WE von 15.-17. vorgeschlagen, am 10 haben wir nämlich auch keine Zeit (man sind wir ausgebucht)

Zum RRZ kommt man wunderbar mit der Ubahn, entweder vom Mülheim Bahnhof aus oder vom Essener.
Das ist gar kein Problem.
Aber vom Mh Bahnhof könnten die Scalet und ich die Leute auch mitnehmen.
Logischer Weise maximal drei Personen.
Ob das dann schneller wäre weiß ich allerdings nicht :)
Benutzeravatar
Rubian
 
Beiträge: 1051
Registriert: 16.05.2009, 09:17

Re: Bewerbung

Beitragvon Daniel » 30.10.2013, 17:59

Ich hatte beide Wochenenden vorgeschlagen...
Also am 17.11. im Rhein Ruhr Zentrum passt mir jedenfalls gut.
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15

Nächste

Zurück zu Bewerbung - öffentlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron