LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Termine für Cons, Larpis und Tavernen

Moderatoren: Rubian, Alrik

LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Beitragvon Varim » 11.05.2014, 16:43

Moin,
was haltet ihr von einer LARP Taverne in Hamm.

http://welder-larp.de/das-schwarze-bret ... ernen.html

Die nächste wäre am 13.09.2014
Wir haben da mal reingeschaut und war ganz Spaßig. Daya und ich planen dort noch mal teilzunehmen.

Varim
Varim
 
Beiträge: 132
Registriert: 04.09.2011, 17:18

Re: LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Beitragvon Alrik » 11.05.2014, 19:34

Eine Taverne liebend gerne aber für mich währen das 170 km.
Das ist dann doch was viel für nur einen Abend
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt genug davon zu haben.
Benutzeravatar
Alrik
 
Beiträge: 1252
Registriert: 15.05.2009, 10:38
Wohnort: Vettweiß / Soller

Re: LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Beitragvon Scarlet » 13.05.2014, 08:05

Ich bin nicht so der Tavernentyp. Die Leute die da hinkommen, kommen da nur hin, weil man sie auf den normalen Cons einfach nicht haben will.... meine Erfahrungen...
Benutzeravatar
Scarlet
 
Beiträge: 1006
Registriert: 15.05.2009, 11:26

Re: LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Beitragvon Sevenah » 13.05.2014, 09:35

Hm, überwiegend liefen da Menschen herum, die wir auf mindestens einer (normalen :) ) Con schon gesehen haben. Vielleicht liegt das daran, dass es auch immer einen Plot gibt. Halt ähnlich wie ein Larpi, also eher ein Abend-Mini-Larp? Aus dem, was ich bisher gehört hat, unterscheidet sich diese Taverne jedenfalls deutlich von den Kölner Katakomben - keine sich profilierenden Halbdämonengottwesen mit Welteroberungsphantasien und Hochelfenzwerghybridpaladine auf persönlichem Rachefeldzug wegen der traurigen Kindheit :lol: Unser Abend dort war nett - was auch an unseren Tischnachbarn gelegen hat - ohne Gefährdung unserer mentalen Gesundheit.

Aber das soll kein Versuch einer Überredung sein; ich kann durchaus eure Einwände verstehen.
Sevenah
 
Beiträge: 309
Registriert: 14.05.2011, 12:36

Re: LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Beitragvon Penny » 13.05.2014, 10:16

Mein Erfahrungen mit Tavernen sind da auch sehr ambivalent:

Katakomben und Vier Winde sind wohl tatsächlich eher das Sammelbecken für abstruse Chars und ebensolchen Spielern - wobei man auch dort löbliche Ausnahmen antreffen kann.

Das Valhalla (oder wie auch immer sich das schreibt) fand ich hingegen eigentlich immer recht nett und von Spielern/Chars her recht bodenständig und auch das Privat-Plot-Spiel in diversen anderen Tavernen war doch ganz schön.

Wichtig ist wohl, dass man mit einem passenden Char hingeht - hochadlige oder Lichtis/Bösis in starker Ausprägung taguen da einfach nicht), der auch die Möglichkeit hat, sich aus dem angebotenen Plot rauszuhalten, wenn er einem nicht zusagt.
Und am besten noch gleich auch mit ein paar anderen Leuten, so dass die Gesellschaft gesichert ist, falls vor Ort mal nichts passendes rumläuft.
Dann noch Würfel oder Karten oder sonstiges Spielmaterial eingepackt, falls der Gesprächsstoff irgendwann mal ausgeht, und einem fröhlichen Abend steht nichts mehr im Wege.


Bei mir ist es daher eher meist das Verhätlnis von Aufwand (also Anfahrt/Eintritt) zu Nutzen (Spaß), der mich von so was abhält. Zumal ich wohl eher zu den Leuten gehöre, die gerne was zu tun haben (ein paar Barden zum Mitsingen reichen da aber eigentlich shcon aus), weil sie sich sonst langweilen.

In diesem Fall wären das gut 100 km und über eine Stunde Fahrt pro Tour - das lohnt einfach nicht.
Penny
 
Beiträge: 604
Registriert: 17.09.2009, 07:15
Wohnort: Solingen

Re: LARP Taverne 'Welder' in Hamm 13.09.2014

Beitragvon Daniel » 13.05.2014, 19:37

Mich würde da auch die Fahrtzeit abhalten - für einen Abend sind mir zwei Stunden pro Strecke einfach zu lang.
Daniel
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2013, 17:15


Zurück zu Cons und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron